Siegfried Kiontke, Fotograf

Fotografien von Siegfried Kiontke

Siegfried Kiontke – Fotografien währen der Schulzeit

Schon während seiner Kindheit interessierte sich Siegfried Kiontke für die Fotografie. Eine Passion die ihm bis heute erhalten blieb.

Siegfried Kiontke war zu seiner Schulzeit Fotograf für die Schülerzeitung seines Gymnasiums und zeigte schon damals, dass er ein besonderes Händchen für ausdrucksstarke Bilder hat.

Erste professionelle Kontakte von Siegfried Kiontke

Erste professionelle Kontakte mit dem Handwerk hatte er während seiner Studienzeit. Diese Bilder hatten bereits ein solch hohes Niveau, dass Siegfried Kiontke in der Lage war sich mit Portraitbildern und Passfotos sein Studium zu finanzieren.

Darauf folgte eine langjährige Tätigkeit als Semi-professioneller Fotograf in der er sich vor allem in seiner Heimatstadt einen guten Ruf als zuverlässiger und begabter Porträtist machte.

Aus dem Hobby wird für Siegfried Kiontke eine Berufung

Mitte der 90er Jahre begann Siegfried Kiontke dann sein Hobby zum Beruf zu machen und mietete sich sein erstes Studio in der Altstadt. Die bisherigen Kunden blieben ihm treu und so entwickelte sich ein immer größerer Kreis an Stammkunden.

Seine ersten Erfahrungen als Kunstschaffender sammelte Siegfried Kiontke dann erst als er begann sein Portfolio auf Teilakt und Landschaftsfotografie auszuweiten. Er entwickelte dabei schnell seinen unverkennbaren Stil, der ihn heute noch einzigartig unter den deutschen Fotografen macht.

Kiontkes erste Vernissage

Seine erste Vernissage mit dem Namen „Kraft des Universums“ im Rahmen einer Kulturwoche der Stadt fand guten Anklang und brachte ihm gute Rezensionen ein. Seine Bilder wurden unter anderem als „ungewohnt ausdrucksstark“, „direkt aus dem Leben gegriffen“ und „magisch“ bezeichnet.

Seit 2005 ist Siegfried Kiontke mit zunehmender Aktivität als Auftragsfotograf tätig und kann für Fotoshootings aller Art gebucht werden. Der Kunde bestimmt das Motiv und die Umsetzung, wobei Siegfried Kiontke trotzdem immer seine persönliche Note auf dem Bild hinterlässt, was von den Kunden sehr geschätzt wird.

Veröffentlichungen von Fotograf Siegfried Kiontke

2008 verlegte Siegfried Kiontke dann seinen ersten Bilderband mit den gesammelten Werken seit seinen Beginnen in den 1990ern. Er trägt den Namen „Gesichter des Planeten Erde“. Dieser Sammelband umfasst vor allem Landschaftsfotografien, sowie Naturaufnahmen, die eine „besondere Energie ausstrahlen“.

 Aktuelle Tätigkeiten von Siegfried Kiontke

Aktuell arbeitet Siegfried Kiontke an seinem zweiten Bilderband. Bisher steht kein Veröffentlichungstermin fest, da Kiontke sich nicht dazu drängen lassen will Bilder zu erzwingen. Nach eigenen Angaben, müssten die Bilder zu ihm kommen, damit sie ehrlich wirken.

Man darf jedoch gespannt sein, auf ein weiteres Sammelsurium an einzigartigen Fotografien.

Siegfried Kiontke besitzt derzeit kein eigenes Studio mehr und arbeitet nur noch auf Anfrage und in unregelmäßigen Abständen, da sein Hauptaugenmerk auf der Fertigstellung des Bilderbandes liegt.

Aktuell verwendet Siegfried Kiontke folgende Kameras:

Canon EOS 5D Mark II
Canon EOS 7D Mark II

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s